Verknüpfungen

Wie  ich schon schrieb, ich stricke schon sehr lange. Und natürlich geht der Weg einerseits über das Üben, die Techniken und andererseits auch über die Anleitungen. Aber je länger ich stricke, umso mehr verknüpfen sich in mir Eigenes und Gelerntes.Als ich zum Beispiel mit meinem Sohn für eine Woche auf Island war, bestand ich darauf, dass wir auch die traditionellen Wollfabriken besuchten (ISTEX). Und Lopi-Wolle für einen Pullover + Anleitung passten auf dem Rückflug auch noch in den Koffer!

All das Beeindruckende, was wir auf Island sahen – Farben, Landschaften, Lichtwechsel usw. – verknüpfte sich in mir mit der Wolle und den traditionellen Mustern Islands. Solche Pullis wollte ich stricken! “Regenbogen über dem Gulfoss”, “Gletscherlagune”, “Herbsttag”, “Nebel in Vik”, “”An der Küste”, “Westmännerinseln”,”Die blaue Lagune” und viele mehr….. die Ideen sprudelten nur so!

Zuhause habe ich dann gleich Skizzen gemacht.

Und ein paar davon gibt es jetzt schon in der Realität 🙂

(Fotos und Strick: U. Ebert)

Jetzt habe ich angefangen., Aufträge entgegen zu nehmen und diese Pullis zu verkaufen! Hier wartet die nächste Farbkombi:

“Lisette und “Morgenhimmel”!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.