“Mach was”….

….das hat sich auch eine Gruppe dänischer Frauen gesagt, die sich in ihrer Freizeit zu einer “Wikinger-Gruppe” zusammen gefunden haben. Sie haben sich hingesetzt und Stich für Stich den Teppich von Bayeux nachgestickt…. Dieser “erste Comic der Welt”, der ja bekanntlich die Geschichte von Wilhelm dem Eroberer, der Schlacht bei Hastings 1066 und seiner Machtübernahme in bunten, gestickten Bildern erzählt, hängt nun seit 2016 sozusagen in Kopie im Kloster Børglum in Dänemark. Es braucht die gesamte Länge des “Dachbodens” eines Gebäude-Flügels auf beiden Seiten, denn er ist – wie das Original – fast 70 Meter lang!

Diese Frauen wissen was “Mach was” heißt! (www.bayeuxtapetet.dk)

Sonntagsmuße…:

…..auf dem Nachhauseweg mit dem Rad auch bei Regen anhalten, die Trinkflasche ausleeren und mit Brombeeren aus dem Knick füllen 🙂

Und abends wurde dann Brombeer-Apfel-Marmelade draus, das roch so nach Sommer….!

Meditation oder…

…. Achtsamkeitsübung?

Sitzen und hinhören: die Hummel brummt anders als die Hornisse, anders als die Wespe, die Schwebfliege hört man gar nicht …

Der Schmettetling gauckelt, die Libelle saust, der Käfer landet mit einem Klack…..

🎶What a wonderful world this can be…🎶

 

 

 

Mal-Zeit

Ein sommerlicher wie Urlaubstag – zusammen draußen, gemeinsam kreativ 🙂

“Summertime…..

(frei nach dem alten Song)

……and the living is easy,

birds are singing and the (Pop-)corn is high.

(Foto: U. Ebert)

In the blue sky you see featherlike clouds.

So, hush, restless heart, just be happy and enjoy!”